Corona Hygieneregeln im Atelier

Liebe Kunden, 

 das Atelier Annettes-Art ist als außerschulische private Bildungseinrichtung wieder geöffnet.  

Eure Gesundheit ist mir wichtig daher hier ein paar Informationen und Regeln die zu beachten sind: 

1.Das Atelier nur nach Anmeldung und mit einer Mund-Nasen-Bedeckung betreten

Bitte achtet auf pünktliches Kommen und Gehen. Eltern, die Ihr Kind abholen oder bringen, bitte ich möglichst draußen zu bleiben und ihr Kind allein in den Kursraum kommen zu lassen. Wenn das nicht möglich ist bitte ich darum, auf ausreichend Abstand zu achten und bei der Übergabe Masken zu tragen. 

2. Händedesinfektion/Hygiene

Alle Kinder und Jugendlichen werden aufgefordert, beim Betreten und vor dem Verlassen des Ateliers ihre Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren. Seife und Desinfektionsmittel für Hände sowie Papierhandtücher stehen zur Verfügung. Der Kursraum wird regelmäßig gelüftet und gereinigt. Die Arbeitsplätze, Türklinken und WC werden vor jedem Kurs von mir desinfiziert desinfiziert. 

3. Mund- und Nasenbedeckung

Die KursteilnehmerInnen müssen beim Kommen und Gehen, in der Nähe der Waschgelegenheit und immer dann, wenn 1,5 m Sicherheitsabstand nicht gewährleistet werden kann, Masken, z.B. Baumwollmasken bzw. Tücher oder Schlauchschals.tragen (bitte eigene mitbringen, ansonsten stehen  Einmalmasken für 1,-€ zur Verfügung). Wenn alle TeilnehmerInnen Platz genommen haben, dürfen die Masken abgesetzt werden. 

4. Essen und Getränke

Da viele Arbeitsmaterialien wie Pinsel und Stifte gemeinschaftlich benutzt werden, sollten im Verlauf des Kurses die Hände dem Mund und Gesicht unbedingt fernbleiben. Essen- und Trinkpausen sind weiter erlaubt. Danach müssen sich die Hände erneut desinfiziert werden. Bitte eigene Tassen oder Gläser mitbringen.

5. Die Teilnehmerzahl in den Kursen 

Die Teilnehmerzahl ist in den Kursen auf maximal 8 Teilnehmer limitiert. Jeder Teilnehmer muss sich vorher mit Namen und Telefonnummer anmelden. Eine Anzahlung von 50% der Kursgebühr ist bei Anmeldung zu entrichten.

6. Wer Krankheitssymptome hat, bleibt bitte zu Hause

Keinen Zutritt zu den Kursen haben TeilnehmerInnen mit Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten, Schnupfen oder allgemeinem Unwohlsein. Bitte sagt in dem Fall kurz telefonisch oder per Mail ab.

Auch ich muss mit ersten Anzeichen einer Krankheit oder falls ich durch Kontakt zu Infizierten unter Quarantäne gesetzt werden, Kurse kurzfristig absagen. Bitte habt Verständnis, wenn in diesem Fall Kurse ersatzlos entfallen. Ihr werdet dann benachrichtigt.

Vielen Dank für Euer Vertrauen!

Bleibt gesund! Eure Annette


Gast Workshop mit Dietmar HDT Jäkel

Malen mit dem Spachtel

Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittenen.

Wann:  Sa. 07./So. 08.11.2020 

1. Tag von 11:00-18:00 Uhr 

2. Tag von 9:00- 15:00 Uhr jeweils mit Mittagspause 

Wo: hier bei mir im Atelier

Kurskosten pro Person: 180€ Preis ohne Material. Mindestteilnehmerzahl 6/ maximal 10 Personen. 

Malen mit dem Spachtel

Landschaften oder Objekte mit dem Spachtel in Szene
gesetzt. 

Vorlagen werden gemeinsam besprochen und im figurativen oder abstrakten Stil entwickelt, um sie dann in der Spachteltechnik zu realisieren.

Die Grundlage des Bildes legen wir in Acryl an. Mit der Oelfarbe wird die Komposition, die Farbigkeit und das Licht im Bild vollendet. So erschaffen wir ganz individuelle Werke mit einem starken Ausdruck.

Jeder Schritt wird begleitet und besprochen, so dass eigene Ideen entwickelt werden können.
Gemalt wird auf großen Leinwänden, ab ca. 50x70 cm. Vorlagen können gestellt werden. 

Wichtiger Akzent des Workshops ist die Entwicklung und Bearbeitung eigener Motive.

Bitte mitbringen: Vorlagen, z.B. Landschaftsaufnahmen,
Blätter o.ä. Acrylfarben und Oelfarben, Pinsel, Malspachtel,
Mallappen, Leinwände und Farben (kann beides bei
Annettes-Art im Vorfeld bestellt werden!!). Handelsübliche
Kunststoff Spachtel (erhältlich im Baumarkt)
Ort: Atelier Annettes-Art, Borkener Str. 33, 46359 Heiden
Datum: Sa. 07.11.20 von 11-18 Uhr und So. 08.11.20 von 9-15
Uhr inklusive Pausen (für das leibliche Wohl ist tagsüber
gesorgt) Kosten ohne Material: 180,-€
Mindestteilnehmer 6

Artikel aus der Borkener Zeitung vom 05.09.2019

Zum Vergrößern bitte anklicken.



E-Mail
Anruf
Karte